7. Spieltag: Kalthof 2 - TCL 1, Fr. 04.11.2016, 20.00h, 9:5

Die Unkenrufe der in Lichtendorf gebliebenen Sportfreunde "Habt ihr mal geschaut, wie hoch Kalthof die letzten Spiele gewonnen hat? Ihr seid in einer Stunde wieder zurück." hatten wir noch in den Ohren, als es in Kalthof um 20 Uhr an die Tische ging. Bevor es aber losgehen konnte, musste der Kalthofer Kapitän - während er die Begrüßung machte -noch schnell ein Telefonat dazwischen schieben und die Begrüßung dafür natürlich kurz unterbrechen. Ja gut, hab ich so auch noch nicht erlebt, habe jetzt aber das Ziel, das auch mal zu machen...;-)

Spaß beiseite und zurück zum Wettkampf.

Wenn wir ehrlich sind, haben wir uns nicht gleich den Kantersieg vorgenommen. Vom Tisch jagen wollten wir uns aber auch nicht lassen. Ein Spielchen hier, ein Spielchen da war das Minimalziel. Da wir einmal mehr in dieser Saison zu 7. unterwegs waren, stand vor dem Spiel die Taktik. Wir entschlossen uns also Joachims/Dick als Doppel 1 starten zu lassen. Sonneborn/Bohlander sollten dann als Doppel 2 gegen das gegnerische Doppel 1 antreten. Strack/Seel komplettierten als Doppel 3. Wir hielten das schon für nen kleinen taktischen Geniestreich...;-) Gut, die Gegner setzten weniger auf Taktik, denn auf Spielstärke und glückliches Händchen am Tisch und nahmen uns die drei Punkte im Doppel ab. War so nicht geplant.

Relativ zügig lagen wir dann 0:4 hinten oder positiv ausgedrückt führte der Gegner 4:0.



Abschrecken haben wir uns davon natürlich nicht lassen und weiter voll motiviert und ambitioniert dagegen gehalten. Ach ja, sang und klanglos sind wir auch in den Doppeln nicht untergegangen. Nicht, dass da noch ein falscher Eindruck entsteht...;-)

Sonneborn und Strack waren in sensationeller Form und haben jeweils beide Einzel für sich entscheiden können. Seel holte den Punkt zum 8:5. Wir waren also gaaaaanz nah an der kleinen Sensation. Denn wenn Joachims das Quäntchen Glück gehabt hätte... Wer weiß, bei Windgassen sah es am Nachbartisch gut für uns aus...

Schade, so ging ein wirklich tolles Spiel zu Ende, ohne das Joachims/Dick unter Beweis stellen konnten, ob sie im Schlussdoppel nicht die erste Garnitur aus Kalthof besiegt hätten...

Der Abend endete für drei der sieben Lichtendorfer an der Halle, wo ein Sportfreund noch ein Helles aus der Kofferraumbar servieren konnte. Leider habe ich den Fotobeweis vergessen...;-)



>> zur Tabelle

p.s.: das Ende des Spieles habe ich übrigens deutlich später in Erinnerung, als es in click-tt hinterlegt ist. Streiten würde ich mich deswegen aber nicht wollen...;-)


Keine Berechtigung

Termine

<<  Dezember 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Zum Seitenanfang