12. Spieltag: Nahmer 3 - TCL, Sa. 28.01.2017, 17.00h, 8:8

Ein 8:8 ist es also geworden. Von meinen Mitstreitern (m/w) habe ich mir sagen lassen, dass das unser erster Auswärtspunkt war. Kann sein; ich habe da den Überblick verloren...;-) 

Zufrieden? Unzufrieden?


Diese Medaille hat natürlich mehrere Seiten. Mehr als zwei jedenfalls. Zufrieden können wir mit unserem Kampfgeist und unserem Siegeswillen sein. Denn wir wollten. Richtig gewollt haben wir sogar.

Gewollt haben am Samstag: Bohlander, Strack, Sonneborn, Seel, Westphal und Windgassen. 

Sensationelle 6 Punkte holten Strack, Sonneborn und Windgassen, die in ihren Einzeln nichts haben anbrennen lassen. Bohlander und der noch immer verletzte Westphal holten die übrigen 2 Punkte.

Um im Bild "Wir wollten" zu bleiben, kommen wir zu Seel. Der wollte, konnte aber nicht und holte leider keinen Punkt.


Wer mitgezählt hat stellt fest, dass wir acht Punkte aus den Einzeln holten und sagenhafte 0 (in Worten NULL) Punkte aus den Doppeln. Und da liegt der eigentliche Hase begraben. Null ist echt zu wenig. Gewollt haben wir auch da. Einzig und allein die Routine fehlte, wenn ihr mich fragt. Und da helfen auch die steten Doppelweltmeisterschaften beim Training, die nur selten was mit ambitioniertem Tischtennis denn mit puren Spaß zu tun haben, auch nicht weiter... Nun ja, es bleibt halt nur ein Hobby und ohne Training klappt es in der 2. KK im Einzel, im Doppel reicht es aber dann nicht. 

Heute gibt es ausnahmsweise mal keine Bilder vom Spiel. Wir waren so in Action, dass wir das echt total vergessen haben. Wir wollten halt Punkte...;-)

Keine Berechtigung

Termine

<<  Dezember 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Zum Seitenanfang