16. Spieltag: Letmathe 5 - TCL, Sa. 04.03.2017, 17.30h, 3:9

Endlich!

Im Fußball ist es üblich, die Minuten nachzuhalten, in denen ein Torwart kein Gegentor kassiert hat oder auch die eigene Mannschaft kein Tor gemacht hat. Gerne genommen auch die sieglosen Minuten.

Machen wir das doch einfach auch mal. Unser letzter Sieg war am 10. Spieltag gegen Menden.

Nun, 6 Spiele weiter, haben wir wieder gewonnen.

Setzen wir mal ein durchschnittliches Spiel mit 2 1/2 Stunden an, kommen wir auf 6 x 2 1/2 = 15 Stunden, wenn meine flotte Berechnung denn stimmen sollte...;-) Lange mussten wir also warten. 

Viele Spiele stehen nicht mehr auf dem Restprogramm und mit dem Sieg in Letmathe haben wir rein rechnerisch den Klassenerhalt geschafft. Und das war ja schließlich unser Saisonziel. Ein in mehrfacher Hinsicht schöner Abend also.

Wer war dabei und was waren die Besonderheiten?

Nun ja, wir haben einmal mehr in einer ungewohnten Aufstellung gespielt. Wertvoll war die Bereitschaft von Costa zu spielen. Er hat nicht nur voll gepunktet sondern natürlich auch die verbleibenden Spieler im Zweifel ein Paarkreuz runter gedrückt. Danke dafür. Ich kann mich nicht erinnern, wann wir letztmals alle drei Doppel geholt haben. Keine Angst, ich rechne nicht schon wieder. Zumindest ist es uns gelungen. Und das, obwohl außer Strack/Seel kein weiteres Stammdoppel antreten konnte. Erwähnenswert noch, dass Slawo Boss kurzfristig eingesprungen ist und wir mit 6 Mann nach Letmathe reisen konnten. Danke auch dir, Slawomir.

Einzel: Costa (2:0), Strack (2:0), Seel (1:1), Joachims (0:1), Windgassen (1:0), Boss (0:1)
Doppel: Strack/Seel (1:0), Costa/Joachims (1:0), Windgassen/Boss (1:0)

So, am 10. März geht es zuhause gegen Tabellenführer aus Kalthof. Eins der wenigen Heilspiele in der Rückrunde.

 

Keine Berechtigung

Termine

<<  Oktober 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Zum Seitenanfang